Augenaufbau

Man kann sagen, dass das menschliche Auge einer Kamera gleicht. Das Licht fällt durch die Iris in das Auge. In der Linse wird das Licht gebündelt und auf einen Brennpunkt geleitet. Dieser Punkt auf der Netzhaut ist der Gelbe Fleck. Dort befinden sich die Stäbchen und Zapfen. Diese haben die Aufgaben, die Farbe, Größe und Kontrast zu verarbeiten. Über den Sehnerv werden die Informationen an das Gehirn weitergeleitet. Die Hornhaut, die Außen am Auge sitz, schützt vor Verletzungen.