News

Kontaktlinsen trotz Allergien?
23.04.2019 10:33
Gerade jetzt im Frühjahr kommt es bei Pollenallergikern vermehrt zu juckenden, tränenden und trockenen Augen. Bei Trägern von Kontaktlinsen stellt sich häufig die Frage ob sie während der Heuschnupfenzeit ihre Kontaktlinsen weiter tragen können oder besser auf eine Brille umsteigen sollten. Kontaktlinsen bei Pollenallergie? Sind die Symptome nicht übermäßig stark, können Sie Ihre Kontaktlinsen weiterhin tragen. Wichtig ist, trotz des Juckreizes, nicht die Augen zu reiben um nicht Bakterien, die sich auf den Händen befinden, in die Bindehaut zu verbreiten. Sie könnten damit eine Bindehautentzündung auslösen oder gar die Kontaktlinse beschädigen. Reinigen Sie Ihre Linsen während der Heuschnupfenzeit besonders intensiv und mehr ...
Kontaklinsen oder Brille?
16.04.2019 11:57
Wenn der Augenarzt eine Sehschwäche bei Ihnen diagnostiziert, dann stellt sich für Sie die Frage, ob Sie diese Sehschwäche mit Kontaktlinsen oder mit eine Brille kompensieren möchten. Eine Entscheidung hier betrifft sicher die Frage des Komforts. Bei Brillen ist es so, dass diese leicht aufzusetzen sind und es sogar extra Sportbrillen gibt. Es ist aber so, dass man ständig diese Brille auf der Nase hat und der Anblick des Gesichts durch die Brille verändert wird. Die Brille wird sogar entscheidender Bestandteil der Optik und modisches Detail. Manch einer mag gar nicht mehr auf die Brille als wichtiges Detail seines Gesichts verzichten. Wenn Sie aber nur auf die Korrektur Ihrer Sehschwäche setzen, dann können Sie auf Kontaktlinsen mehr ...
Das digitale Zeitalter: So schädlich sind Smartphones und Co. für die Augen
08.04.2019 12:52
Die Digitalisierung bleibt auch bei den Augen nicht unbemerkt. Stundenlanges Starren auf Bildschirm oder Smartphone kann zahlreiche negative Folgen mit sich bringen. Keine rosigen Aussichten stehen bevor: Laut Studien sollen in Zukunft mehr als die Hälfte aller Menschen auf der Welt kurzsichtig werden. Warum das lange Starren auf Smartphones und Co. so gefährlich ist und wie es möglich ist, sich dagegen zu schützen, erfahren Sie im folgenden Artikel. Zwar mag vielleicht die Lebenserwartung steigen, die Prognose der Augen sieht hingegen weniger prickelnd aus. Laut University of South Wales könnten bis zum Jahr 2050 rund die Hälfte aller Menschen dieses Planeten kurzsichtig sein. Der Grund dafür – die Digitalisierung mehr ...
Die ReLEx SMILE Methode
03.04.2019 10:36
Die zurzeit neueste Methode im Augenlaser-Verfahren ist die ReLEx SMILE Methode. Entwickelt von der Firma Carl Zeiss, steht die Bezeichnung SMILE für „Small Incision Lenticule Extraction“, also Lentikel-Extraktion mit minimalem Einschnitt. Diese erste, flaplose Augenlasermethode gibt es seit 2007. Mit dieser Augenkorrektur lassen sich Sehfehler schonend, schnell und schmerzfrei korrigieren. Der Femtosekundenlaser erzeugt beim Eingriff ein Lentikel. Eine dünne, kreisrunde Schicht der Hornhaut wird vom umliegenden Gewebe abgetrennt. Um einen Zugang zu diesem Lentikel zu bekommen, wird gleichzeitig ein maximal vier Millimeter langer Einschnitt gemacht. Nun wird das Lentikel vom Chirurg entfernt. Durch diesen Eingriff hat mehr ...
Soll ich meine Brille gegen Kontaktlinsen tauschen?
28.03.2019 08:14
Wenn Sie schon länger eine Brille tragen, dann stellt sich irgendwann die Frage, ob als Alternative das Tragen von Kontaktlinsen möglich ist. Letzten Endes müssen Sie ausprobieren, ob sich Ihr Auge an das Tragen von Kontaktlinsen gewöhnen kann. Es ist aber so, dass die meisten Sehstörungen in Fernsicht und Nahsicht für den Ausgleich durch Kontaktlinsen geeignet sind. Wie das bei Ihrer Sehstörung aussieht, kann Ihnen Ihr Optiker oder Augenarzt sagen. Als erstes macht es aber auch Sinn, sich über Kontaktlinsen zu informieren. Kontaktlinsen gibt es als harte und weiche Linsen. Es handelt sich im Prinzip um kleine Linsen aus Kunststoff, die auf das Auge aufgesetzt werden. Sie benötigen die Tränenflüssigkeit, um Kontakt zum Auge mehr ...
Schlafen mit Kontaktlinsen – ein absolutes No-Go
27.03.2019 09:47
Das Auge ist eines der empfindlichsten Organe des menschlichen Körpers. Wer noch dazu als Kontaktlinsenträger nicht aufpasst und regelmäßig seine Linsen über Nacht im Auge behält, riskiert auf Dauer starke Augenschäden. Optiker und Augenärzte sind sich einig: Kontaktlinsen haben während des Schlafens nichts im Auge zu suchen. Leider gibt es immer wieder Fälle, in denen Menschen angeben, nachts ihre Kontaktlinsen nicht zu entfernen. Bereits ein kurzes Nickerchen reicht, um das Risiko einer Hornhautentzündung drastisch zu steigern. Diese Annahme geht auch aus dem Annals of Emergency Medicine Journal hervor, das von US-Medizinern geschrieben wurde. Bequemlichkeit bei Kontaktlinsen Laut einer Umfrage geht hervor, dass mehr ...
Trockene Augen - was hilft?
14.01.2019 12:58
Es brennt, juckt und die Augen fühlen sich trocken an: Viele kennen das Problem, die Ursachen dahinter können jedoch zahlreich sein. Manchmal löst mangelnde Tränenflüssigkeit Juckreize aus, in anderen Fällen kann auch die Arbeit am PC zusammen mit trockener Raumluft Schuld sein. Größtenteils sind trockene Augen jedoch gut behandelbar. Im folgenden Beitrag werden verschiedene Behandlungen aufgezeigt, die sich wirksam gegen trockene Augen erwiesen haben.  Warum werden Augen trocken? Trockene Augen sind keine Seltenheit und kommen bei vielen Menschen vor. Oftmals kann ein Mangel an Tränenflüssigkeit dahinterstecken sowie andere, äußere Faktore n wie zum Beispiel trockene Luft. Auch Medikamente oder Hormonschwankungen mehr ...
Phototrope Kontaktlinsen – eine revolutionäre Entwicklung
07.01.2019 11:36
2018 gilt als das Jahr zahlreicher Erfindungen und eine davon hat es sogar zur besten Erfindung des ganzen Jahres geschafft: Die phototropen Kontaktlinsen in Kooperation mit Transition Optical und Johnson & Johnson Vision. Was diese Kontaktlinsen so besonders macht und warum diese Technologie eine Revolution im Bereich der Kontaktlinsen sein soll, wird im folgenden Artikel erklärt.  Die ersten Kontaktlinsen, die sich an Lichtverhältnisse anpassen Die Acuvue Oasys mit der Transitions Light Intelligence Technology sind die ersten Kontaktlinsen, die dem Träger zusammen mit einer Sehkorrektur und einem phototropen Filter dabei helfen, das ins Auge einfallende Licht auszugleichen. Der Übergang von hell auf dunkel ist daher mehr ...
Das Tragen von Kontaktlinsen im Schlaf kann das Auge schädigen
07.01.2019 08:28
Risiken beim Tragen von Kontaktlinsen verringern   Für viele Menschen mit einer Sehstörung wie Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit sind Kontaktlinsen die optimale Lösung, um diese auszugleichen. Oftmals werden Kontaktlinsen als optisch ansprechender empfunden und auch als komfortabler als eine Brille gesehen, da diese auch bei Bewegung nicht von der Nase rutschen können.  Es ist jedoch wichtig, dass beim Tragen von Kontaktlinsen genau darauf geachtet wird, dass sämtliche hygienischen Vorgaben genau eingehalten werden, da sonst Infektionen das Auge schädigen können.  Neben dem Einhalten der grundlegenden Pflegevorschriften, wozu die Verwendung geeigneter Reinigungsflüssigkeit gehört und ein extra dafür vorgesehener mehr ...
Hilfe bei grünem Star
07.01.2019 08:24
Die Kurz- oder Weitsichtigkeit mit fortschreitendem Alter, das Nachlassen der Sehkraft, das alles gilt als fast normal. Wer bis zur Rente keine Brille braucht, vergisst später auch mal auf die Vorsorgeuntersuchung. Mit fatalen Folgen. Der grüne Star, Glaukom genannt, ist eine mögliche Augenerkrankung, die mit zunehmender Schädigung des Sehnervs zur völligen Erblindung führt. Wenn sich die Farbwahrnehmung ändert oder beim Sehen neblige Schleier auftauchen, sollte der Gang zum Augenarzt nicht länger hinausgeschoben werden.  Das Glaukom – so schränkt es die Augen ein  Ein gesunder Mensch verfügt über einen Sehwinkel von 180°, einen Halbkreis also. Eine Gesichtsfeldeinschränkung lässt sich erkennen, wenn ganz plötzlich  - mehr ...